Motorradbrillen

Die Motorradbrille ist nicht nur eines der wichtigsten Accessoires für die Ausrüstung eines Motorradfahrers, sondern gleichzeitig auch ein stilvolles Accessoire, welches sorgfältig ausgewählt werden muss. Gerade beim Motorrad fahren spielt Sicherheit eine enorm wichtige Rolle, weswegen die Augen entsprechend geschützt werden sollten. Insekten, Rollsplit, Wind und blendendes Sonnenlicht können schnell gefährlich werden, wenn man mit hohem Tempo unterwegs ist.

Unsere neusten Motorradbrillen

* am 1.07.2016 um 10:16 Uhr aktualisiert

* am 1.07.2016 um 10:13 Uhr aktualisiert

* am 1.07.2016 um 10:17 Uhr aktualisiert

* am 1.07.2016 um 10:19 Uhr aktualisiert

* am 1.07.2016 um 10:24 Uhr aktualisiert

SOXON SP 301 Jet Brille silber

€ 35,19 * inkl. MwSt.

* am 28.09.2018 um 18:46 Uhr aktualisiert

Das Visier im Motorradhelm ist zwar bereits ein erster guter Schutz für die Augen, allerdings reicht dieser nicht immer aus. Wenn es sich beispielsweise um einen Helm ganz ohne Visier handelt, dann sollte man sich stets für eine Motorradbrille als zusätzlichen Schutz entscheiden.

Welche Arten von Motorradbrillen gibt es?

Coole Biker mit coolen Biker Brillen

Wenn es darum geht, eine Motorradbrille zu kaufen, haben Biker heutzutage die Qual der Wahl. Es gibt eine Menge unterschiedlicher Produkte auf dem Markt, die sich sowohl im Hinblick auf Optik als auch beim Aufbau stark voneinander unterscheiden. Einer der wichtigsten Trends ist beispielsweise im Moment die Retro-Motorradbrille, welche besonders schön aussieht, wenn man einen Retro-Halbschalenhelm ohne Visier trägt – dann kommt sie hervorragend zur Geltung und bietet gleichzeitig Sicherheit. Eine andere Möglichkeit sind klassische Bikerbrillen. Auch bei ihnen liegt der Fokus auf dem Design: Meist handelt es sich um Sonnenbrillen, die man auch als Motorradfahrer während der Fahrt nutzen kann. Der wichtigste Aspekt ist allerdings – ungeachtet des Designs – die Sicherheit bzw. der Schutz, den eine Motorradbrille bietet.

Was muss eine Motorradbrille können – welche Anforderungen sind wichtig?

Möchte man sich eine Motorradbrille kaufen, dann gilt es auf verschiedene Kriterien zu achten. So ist es in erster Linie sehr wichtig, dass die Augen vor Insekten und Steinschlag effektiv geschützt werden. Gleichzeitig benötigt das Auge eine Brille, um nicht vom Fahrtwind ausgetrocknet zu werden. Darüber hinaus muss auf einen guten und sicheren Sitz geachtet werden, so dass die Motorradbrille nicht etwa während der Fahrt wegrutscht.

Sinnvoll ist zudem, wenn die Brille mit einem UV-Schutz ausgestattet ist, denn genau wie bei einer Sonnenbrille müssen die Augen vor dem blendenden Licht der Sonne und der schädlichen Strahlung bewahrt werden. Wenn Sie eine Motorradbrille anprobieren, sollten Sie stets Ihren Helm dazu tragen – denn es wäre schade, wenn Sie eine Brille mit Sehstärke anfertigen lassen, die natürlich auch einen gewissen Preis hat, aber der alte Helm plötzlich nicht mehr darüber passt. Testen Sie dies also in jedem Fall vorab, um später keine böse Überraschung zu erleben.

Die Motorradbrille online kaufen – welche Vorteile bietet der Einkauf im Internet?

Sicher kennen Sie auch das Problem: Sie sind im Fachgeschäft, aber kein Produkt gefällt Ihnen so richtig? Hier ist das Internet meist die bessere Lösung, da die Auswahl in der Regel deutlich größer ist – und auch die Preise sind häufig viel niedriger. In unserem Onlineshop finden Sie eine umfangreiche Auswahl an hochwertigen Motorradbrille für jeden Geschmack und jeden Bedarf. Wir helfen Ihnen dabei, das passende Modell zu finden, stellen Ihnen immer wieder aktuelle Trends vor und bieten Ihnen ausschließlich Brillen an, von deren Qualität und Verarbeitung wir vollstens überzeugt sind.

Foto: © Chlorophylle – Fotolia.com